Der Förderverein Gut Mößlitz e.V. ist ein nicht kommerzieller lokaler Anbieter von Projekten und Veranstaltungen rund um das Gut Mößlitz. Das Gut Mößlitz wird vom Förderverein getragen.

Der Förderverein Gut Mößlitz e.V. schreibt die Stelle eines/einer

Köchin/Koch aus.

Die Stelle soll möglichst zum nächst möglichen Zeitpunkt neu besetzt werden und ist vorerst für zwei Jahre befristet.

Zentrale inhaltliche Aufgabe ist, das Gut Mößlitz als soziokulturelles Zentrum zu unterstützen

Die/der Küchenleiter/in hat seiner/ihrer Tätigkeit darauf zu richten, dass die Vereinbarungen, die der Förderverein mit Gruppen, Schulklassen und Privatpersonen trifft eingehalten werden. Dies gilt auch für Veranstaltungen im Förderverein. Dabei sind insbesondere Qualität und Quantität bei Speisen und Getränken und sonstiger Verpflegung zu sichern.

Es ist zu gewährleisten, dass die hygienischen Bedingungen in den Arbeitsräumen (Küche, Lagerräume, Speise- und Veranstaltungsräumlichkeiten) entsprechend den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen vorzufinden sind und dass das Kostenbudget entsprechend den Kalkulationen eingehalten wird.

Dabei vertritt sie/er den Förderverein Gut Mößlitz und setzt mit seiner Tätigkeit die Ziele des Fördervereins unter Einhaltung der Satzung um.

Aufgaben:

  • Erarbeitung des wöchentlichen Speiseplans unter besonderer Berücksichtigung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen und des Verbrauchs von Obst, Gemüse und Kräutern aus dem vereinseigenen Anbau
  • Erarbeitung von Vorschlägen zum jährlichen Anbau im Bauerngarten und Abstimmung mit den verantwortlichen Projektbegleitern
  • Kalkulation und regelmäßige Überprüfung der im Angebot befindlichen Speisen, Menüs und kompletten Büffets
  • Erarbeitung der Einkaufslisten in Abstimmung mit der Finanzverwaltung zur Finanzierung und Abrechnung der Einkäufe
  • Durchführung der Einkäufe notwendiger Lebensmittel
  • Sicherung der im Rahmen der Lebensmittelüberwachung geforderten Einhaltung der Parameter (u. a. ordnungsgemäße Lagerung, laufende Temperaturkontrollen in Gefrier-schränken und Kühltruhen, Beschriftung des Gefriergutes und Führen von Belegungs- und Entnahmelisten)
  • Berücksichtigung von Auflagen von Kontrollen der Lebensmittelüberwachung und Information des Vorstandes über erforderlich werdende Veränderungen
  • Erarbeitung und Kontrolle des Reinigungs- und Desinfektionsplanes im Küchenbereich
  • Regelmäßige Durchführen von Inventuren
  • Einarbeitung und Anleitung der zur Unterstützung im Küchenbereich tätigen Arbeitnehmer
  • Festlegung des Arbeitsplanes für den Küchenbereich in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Personalverwaltung und Anmeldung / Organisation
  • Regelmäßige Auswertung des Fragespiegels zur Mängelfeststellung und Qualitätssicherung mit den Mitarbeitern und dem Vorstand sowie Unterbreitung von Vorschlägen zur Mängelbeseitigung
  • Vertretung der Kompetenzen der Personaleinteilung in die tägliche Arbeit im mit dem Vorstand abgestimmten Bedarfsfall
  • Betreuung sämtlicher Räume, die zur Versorgung und zur Küchen des Gut Mößlitz in Trägerschaft des Fördervereins Gut Mößlitz gehören
  • der Stelleninhaber stellt in den oben genannten Bereichen Schäden fest und erfasst diese
  • Erste Orientierungen hinsichtlich der Kosten
  • Abstimmungen mit der Verwaltung hinsichtlich der terminlichen und personellen Einordnung soweit diese im Verantwortungsbereich des Vereins liegt
  • Sicherstellen der Ordnung und Sicherheit in den oben genannten Bereichen
  • Zuarbeit zur konzeptionellen Weiterentwicklung  des  Gutes Mößlitz als soziokulturelles Zentrum.
  • Personal: Koordination  insbesondere  in den oben genannten Bereichen
  • Vorbereitung und Absicherung von Veranstaltungen
  • Anleitung und Betreuung Teilnehmer und Maßnahmen des 2. Arbeitsmarktes
  • Bewirtschaftung der oben genannten Bereiche

Die Übertragung weiterer Tätigkeiten bleibt vorbehalten.

Anforderungen:

  • Ausbildung als Köchin (Facharbeiter-, bzw. Fachschulabschluss)
  • Kenntnisse in der Kalkulation von Preisen und der Arbeit mit Kunden,
  • Sicherung der intensiven und reibungslosen Zusammenarbeit mit den anderen Angestellten des Vereins, im Sinne eines geringen Informationsverlustes (besonders mit der Personal- und Finanzverwaltung) zur Qualitätssicherung der Leistung des Vereins
  • Umsetzung abgesprochener Festlegungen
  • kollegiales Verhalten gegenüber Mitangestellten, Mitgliedern und Vorstand
  • Kenntnis und Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen
  • Fähigkeiten in der Koordinierung und Steuerung bei wirtschaftlichem und kostenbewusstem Handeln
  • Ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz
  • EDV-Kenntnisse (Excel, Datenbanken)
  • Erfahrung im Management von Non-Profit-Organisationen.
  • Erfahrungen in der Pflege und Gestaltung von Grünflächen
  • Erfahrungen im Umgang mit typischen Arbeitsgeräten
  • analytisches, konzeptionelles und strategisches Denken
  • Serviceorientierung, Verlässlichkeit, selbstständiges Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen
  • Kenntnisse der Abläufe in der öffentlichen Verwaltung wären von Vorteil
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Führerschein Klasse B
  • freundliches und sicheres Auftreten, sowie gepflegte Umgangsformen
  • Hohes Maß an Belastbarkeit, Kreativität, Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit, Flexibilität und Vielseitigkeit
  • eine aktive Mitgliedschaft im Förderverein wäre wünschenswert

Außerfachliche Kompetenzen:

Wir suchen eine leistungsstarke, selbstständige und kommunikative Persönlichkeit. Die Tätigkeit erfordert zudem eine hohe Belastbarkeit bei gesteigertem Arbeitsdruck. Die Bewerberin/ Der Bewerber soll sich aufgeschlossen verhalten  und  im  Umgang  mit  Konflikten  konstruktiv  und  kompromissfähig  auftreten.  Unabdingbar  ist  ferner  die  Fähigkeit,  Prioritäten zu setzen sowie Entscheidungen zeitnah und nachvollziehbar zu treffen.

Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre in Teilzeit befristet ausgeschrieben. Eine Verlängerung der Befristung der Stelle auf Basis von 105 Monatsstunden ist möglich und wird angestrebt.

Die Stelle wird mit 1.200 EUR (Brutto) vergütet.

Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt behandelt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte bis zum 30.04.2018 an:

Förderverein Gut Mößlitz e.V.

Mößlitz 6

06780 Zörbig, OT Mößlitz

oder per E-Mail an: anne.egert@gut-moesslitz.de

Für Anfragen steht Herr Thomas Schmidt (Tel.:034956/20318) zur Verfügung.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eine Eingangsbestätigung der Bewerbung erfolgt nicht. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Sie werden nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet. Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie uns die Zustimmung, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Einspruchsfrist nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) einbehalten oder inhaltliche Kopien fertigen dürfen. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bewerbungen, die bis zum 31.07.2018 nicht beantwortet werden, gelten als abgelehnt.

Thomas Schmidt
Vorsitzender des Förderverein Gut Mößlitz e.V.